Aktuell fast ausverkauft: Bestellen Sie jetzt ***Versandkostenfrei***

Zero Waste mit Lachsöl

Der neue Verarbeitungsprozess des feinen Lachsöls von OZEANGOLD entspricht dem „Zero-Waste“-Konzept, das durch die 100%ige Verwertung der Rohware auf Produktdiversifizierung und Produktinnovation setzt.

Mit seinem Herstellungskonzept leistet unser Lachsöl seinen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft und positioniert sich gegen die Wegwerf-Gesellschaft.

Was hat es mit Zero Waste in der Fischwirtschaft auf sich?

Neben dem Hauptprodukt des Filets, das nur etwa 50 Prozent des einzelnen Fisches entspricht, lassen sich weitere alternative Nebenprodukte aus den vermeintlichen Fischabfällen herstellen. Derartige Fischnebenprodukte, die im Englischen als „value added fish by-products“ bezeichnet werden, verfügen über einen gesundheitlichen Nutzen für den Menschen.

Indem ein wesentlicher Bestandteil der vermeintlichen Fischabfälle als Basismaterial genutzt bzw. aufgewertet und in konzentrierter Form angeboten wird, wird ein neues Produkt entwickelt. Die Gewinnung von Vitamin D109, Proteinen und Omega-3-Fettsäuren aus Fischresten ist ein wichtiges Verwertungsverfahren und Zukunftsthema, da wichtige Nahrungsressourcen ansonsten durch die Entsorgung verloren gehen.

Neben der Herstellung unseres Fischöls kann gewonnenes Omega-3 oder Enzyme der Herstellung von medizinischen Produkten, Kosmetik, Nahrungsergänzungsmitteln und Lebensmitteln dienen. Fettreiche Kaltwasserfische, wie Lachs oder Makrele, verfügen über einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Aufgrund dessen eignen sie sich für die Produktion von hochwertigen Fischölen, proteinreichen Nahrungsergänzungsmitteln, Streichfetten, Säuglings-Milchpulvern oder für den Haustierdarf in Form von Ergänzungsfuttermitteln.

<< Value Added Fish By-Products haben großes Potenzial >>

Schreibe einen Kommentar

×

Warenkorb